Allgemein, kids, recipes

Schoko-Beeren Kuchen

 

 Ich hatte meiner Kleinsten gestern versprochen
mit ihr einen Schokoladenkuchen zu backen!
„Den gab es ja schon soo lange nicht mehr….“
Die Beeren haben wir nur als Deko obenauf gelegt!
Die mögen meine Kinder auch sehr gerne (zumindest zwei:-)),
aber nur roh, nicht mitgebacken oder mitgekocht…!
Und hier das Rezept von
unserem Schokokuchen:
Zutaten:


200gr Butter
500g Zartbitter Schokolade
120gr brauner Zucker
120gr weisser Zucker
4 Eier
2 TL Backpulver
3 EL Kakaopulver
150gr Mehl
80gr SpeisestärkeFür die Glasur:
75gr Zartbitter Kuvertüre
1 Tasse Puderzucker
2 TL Milch

Zubereitung:


Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Kastenform mit Butter
einreiben und mit Mehl bestäuben. Butter und Schokolade gemeinsam über einem
Wasserbad schmelzen. In eine Schüssel geben und mit beiden Zuckerarten vermischen.
Eier, Backpulver, Kakao zugeben und gut vermischen und dann Mehl und Stärke
darüber sieben. Alles gut vermischen bis die Mischung cremig ist.
Mischung in die Kastenform einfüllen und glatt streichen.
Dann ca. 30min bei 180 Grad Umluft backen. Zwischendurch den Gartest machen.
Abkühlen lassen. Schokolade und Puderzucker für die Glasur schmelzen und
die Milch dazugeben. Bei schwacher Hitze im Wasserbad vermengen und dann auftragen.
Verschiedene Beeren waschen und als Dekoration auflegen….
Dabei konnte ich Euch gleich unsere neue Kinderschürze von HIER zeigen.
Die ist sooo süß und sitzt ganz perfekt an meiner Maus.
Ich bin einige Male nach der schwarzen Tischdecke, die
ich schon öfter mal gezeigt hatte, gefragt worden.
Das ist Leinenstoff von Ikea :-).
Einen schönen Abend,
liebe Grüße,
AnjaP.S.:
Kinderschürze und tinekhome Korb: Country Home
(gerade gibt es dort 10% Rabatt)
mitfarbenes Porzellan: Anthropologie

 Teekannen Untersetzer aus Holzperlen, b/w Schüsseln: butiksofie

Das könnte dir auch gefallen

32 Kommantare

  • ALEXandra

    Heute stehlen die Bilder deiner Tochter allen anderen Bildern die Show !!! Soooooo süß 🙂 !!
    Glg, Alex.

    1. März 2013 at 8:05 Reply
  • Anonym

    Guten Morgen Anja,
    die Schürze Deiner kleinen Tochter ist ja ganz bezaubernd!!! Deine Fotos sind mal wieder ein Traum und eine tolle Inspiration!!! am liebsten würde ich jetzt direkt auch einen Kuchen backen!!! Ist im Büro leider schwer möglich… :-))))

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    1. März 2013 at 8:06 Reply
  • Herzstück

    Hallo Anja,

    ich liebe das letzte Bild 🙂 super!!!
    Wünsche Euch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Angela

    1. März 2013 at 8:16 Reply
  • p-moments

    Einen wunderschönen guten Morgen Anja,

    die Bilder sind toll, vor allem von der Kleinen, ihren Händchen und der Schürze.
    Einfach ein Traum.

    Liebe Grüße, Edina.

    1. März 2013 at 8:17 Reply
  • ich mach mir die welt

    Liebe Anja,
    der Kuchen verspricht Sommer 🙂 und sieht sehr lecker aus!!!! Deine Kleine ist ja auch schon so gross und sehr sehr süss!!!!
    Herzliche Grüsse und einen guten Rutsch ins Wochenende 🙂
    Meret

    1. März 2013 at 8:39 Reply
  • Villa König

    Deine Kleine schaut allerliebst aus in der süßen Schürze und wer kann einem Schokikuchen schon widerstehen? 😉 LG Yvonne

    1. März 2013 at 8:49 Reply
  • Maria

    Lecker, lecker liebe Anja,

    komme gleich auf ein Stück vorbei ;-))

    Das Marimekkogeschirr ist so schön. Ich glaub das werd ich mir auch zulegen.

    Viele liebe Grüsse, Maria

    1. März 2013 at 8:50 Reply
  • Oktoberwind

    Guten Morgen Anja!
    Oooh, das sieht so lecker aus. Und die Fotos wieder… herrlich! Auch die Schürze an deiner Süßen ist wirklich herzallerliebst. Wirklich wunderschön und stimmig. Ein schöner Tag in den Blogmorgen!

    Liebste Grüße von mir. Habe einen schönen Start in das Wochenende

    1. März 2013 at 9:08 Reply
  • Teacup-In-The-Garden

    Ahhhhhhhhh! Ich will sofort ein Stück abhaben!!!!!!!
    Sieht der lecker aus!
    Liebe Grüße,
    Markus

    1. März 2013 at 9:50 Reply
  • Magnolienherz

    Oh Gott so süß mit den Zöpfen und der Schürze!! Aber meinem Sohn brauch ich damit nicht kommen 🙂 lecker sieht der Kuchen aus.
    Liebe Grüße
    Vicky

    1. März 2013 at 9:52 Reply
  • Saskia rund um die Uhr

    das letzte bild deiner tochter ist süß 🙂
    könnte ich in der küche sein…ich liebe teig schlecken 🙂 auch mit 28 noch :))

    der kuchen…ein schokotraum ♥

    liebste grüße
    saskia ♥

    1. März 2013 at 9:59 Reply
  • ...jules

    awwww…wie süss deine tochter ist ♥
    zum abknutschen 🙂

    und der kuchen klingt auch seeeehr lecker 🙂

    GGLG,
    jules

    1. März 2013 at 10:31 Reply
  • Júdith Lu Kovács

    Oh wow! Der sieht ja richtig lecker aus! Mein Freund liebt Schokoladenkuchen, den werde ich sicher mal nachbacken!

    1. März 2013 at 11:31 Reply
  • mycupcakequeen

    Der Kuchen sieht super lecker aus und Deine Tochter ist sooo süß!!! ♥
    Ich freue mich auch immer, wenn noch ein bisschen Teig zum Naschen übrigbleibt 😉
    Ganz liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende,
    Aurelia

    1. März 2013 at 12:33 Reply
  • Wohngeschichten

    Ohhhh, habt ihr noch ein Stück übrig??? Für mich als absoluten Schokoladen-Fan und Sommer-frisch-vom-Strauch-Beeren-nasch-Fan ist das der Himmel auf Erden!
    Wunderschöne Bilder!!!
    Liebe Grüße,
    Julia

    1. März 2013 at 12:37 Reply
  • Anonym

    Tolle Fotos !
    GLG, Christine

    1. März 2013 at 13:10 Reply
  • Judy

    So ein schokoladiger Schokoladenkuchen – ich werde schwach…
    Ein schönes frühlingshaftes Wochenende wünscht Judy

    1. März 2013 at 13:46 Reply
  • Kathy

    Das sieht so lecker aus. Und deine Kleine sieht so süß aus mit der Schürze =)

    1. März 2013 at 14:04 Reply
  • andrella

    Liebe Anja,
    Der Kuchen sieht so lecker aus, aber am meisten staune ich über die Kleinste die schoon so gross geworden ist!!!
    Ganz liebe andrellagrüsse

    1. März 2013 at 14:04 Reply
  • Anonym

    Das letzte Bild ist echt das Beste!! 😉

    Woher hast du denn die tolle Teekanne?

    GLG,

    Catalina

    1. März 2013 at 14:08 Reply
    • Anja_S

      die ist von marimekko, lg Anja

      1. März 2013 at 14:55 Reply
  • Ly

    Guauuu que rico!!!!
    bss

    1. März 2013 at 14:12 Reply
  • Alina We

    wirklich goldig 🙂

    http://alinaspochettesurprise.blogspot.de/

    1. März 2013 at 16:23 Reply
  • Madelief

    Your cake looks really tasty Anja! Sweet photographs of your daughter!

    Have a lovely weekend!

    Madelief x

    1. März 2013 at 19:48 Reply
  • Tulla and Catie

    Das sind süße Fotos von deinem kleinen Schleckermäulchen 🙂 und der Kuchen sieht mega lecker aus!
    Ein schönes Wochenende wünscht dir Barbara

    1. März 2013 at 20:54 Reply
  • Fratz

    Mhmmm. Lecker! Die Fotos sind klasse. Deine Kleine erinnert mich total an Ida aus der Michel von Lönneberga. So süss!

    LG Diana

    2. März 2013 at 20:15 Reply
    • Anja_S

      Hihi, so heißt sie auch!:-) lg

      2. März 2013 at 20:33 Reply
  • Karolina

    Mmhmm so fein, davon hätte ich jetzt nur allzu gern ein Stück!
    Die Bilder sind einfach wunderschön, mit deiner süssen Maus!

    Ganz liebe Grüsse
    Karolina

    3. März 2013 at 0:14 Reply
  • Wunderkind

    Liebe Anja

    Ganz lieben Dank für die zuckersüßen Bilder (v.a. das letzte Foto ist total zauberhaft) und das leckere Kuchenrezept. Deine Kleinste ist ja so goldig :o)
    Meine Jungs backen auch total gerne Kuchen und ich probiere sehr gerne aus. Deshalb bin ich für jedes neue (und v.a. leichte) Rezept dankbar!
    Wünsche Dir und Deinen Lieben noch einen schönen, gemütlichen Sonntag!
    Herzliche Grüße

    Dina

    3. März 2013 at 10:04 Reply
  • Eva

    Mmmmhhh, der Kuchen sieht toll aus! Sowieso finde ich, dass Beeren perfekt zu Schokolade passen!

    Es sieht aus, als hätte deine Tochter viel Spaß gehabt!

    Liebe Grüße,
    Eva

    3. März 2013 at 11:16 Reply
  • Oona

    So ein Arbeitszimmer ist schon eine Inspirationsquelle!!
    Ganz toll.
    LG Oona

    3. März 2013 at 21:02 Reply
  • Anonym

    Ich bin ganz ungeübt im Kommentieren, denn ehrlich gesagt ist dein Blog der erste, den ich mir immer wieder anschaue, weil er mir sooo gut gefällt.
    Fand den Schokokuchen so lecker, dass ich ihn gleich nachgemacht habe, aber nach 30 min war er noch längst nicht fertig, hat eher 50 min gebraucht. Und der Guß wurde bei Zugabe der Milch hart, bevor ich ihn auch nur annähernd auf den Kuchen auftragen konnte (und hat auch überhaupt gar nicht so wunderbar geglänzt wie bei dir!)Hast du einen (oder zwei..)Tipp/s?
    Herzliche Grüße
    Martina

    18. März 2013 at 19:44 Reply
  • Schreib mir einen Kommentar